Willhardt & Wosnitzka | Œffentlichkeitsarbeit (www.alt0140.de)

Philosophie

 

Wir haben viele Jahre Erfahrungen gesammelt mit kulturellen und mit nicht-gewerblichen Unternehmungen – ob in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Museen und Ausstellungen oder bei komplexen Aufgaben wie beim Aufbau einer Stiftung der Stadt Kassel („Künstler NEKROPOLe“), im Kontext bildender Kunst sowie in Form von Geschäftsberichten für die Stadt Duisburg.

Neben den kulturellen und institutionellen Auftraggebern ist der klassische Mittelstand unsere Zielgruppe mit den Unternehmerpersönlichkeiten im Hintergrund. Zu unseren Kunden zählten oder zählen inhabergeführte Mittelstandsbetriebe von dem Nasszellenhersteller „DOMO“ (heute Domo-Systembau) über Seybert & Rahier (Dosieren-Fördern-Verdichten) bis zum Marktführer von Lehmbaustoffen „Claytec“.

Neben den beiden Schwerpunktsetzungen „Non-Profit“ und mittelständische Produzenten kristallisiert sich immer wieder heraus, die entscheidende Basis für eine langfristige Zusammenarbeit war und ist stets eine mentale Nähe zwischen Auftraggebern und Auftragnehmern. Alle unsere Kunden eint ihr aktives Interesse für kulturelle Aktivitäten und ihr gesellschaftliches Engagement – sowohl ehrenamtlich als auch gewerblich.