Willhardt & Wosnitzka | Œffentlichkeitsarbeit (www.alt0140.de)

lebendig und kompetent

Unser Vorträge sind informativ und ausgesprochen lebendig.
Auf der theorethisch, wissenschaftlich fundierten Grundlage ist uns die Übertragung in den (Berufs-) Alltag wichtig.
Wir lassen uns methodisch und didaktisch mit größtem Vergnügen gezielt für den Rahmen immer wieder Neues einfallen.

 
 Illustration: Botticelli`s

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
  •  "Mit Small Talk zum Big Business"
    Wie kann ich in beruflichen (und privaten) Zusammenhängen das Gespräch scheinbar leicht und dennoch zielgerichtet führen, dabei sympathisch wirken, Tabu-Themen vermeiden und immer geeignete Gesprächsthemen parat haben.

  • "Wir gründen eine Räuberbande"
    Netzwerke aufbauen und pflegen, Netzwerktechniken kennen und beherrschen, Regeln und Richtlinien in Netzwerken, Logen, Clubs, Verbände, Gilden, Kammern, Vereine, etc. - was sollte ich über (geschäftliche) Netzwerke wissen?

  • "Spieglein, Spieglein ..."
    Wahr-nehmen und Falsch-nehmen
    Stimmt meine Eigenwahrnehmung von mir mit der Fremdwahrnehmung anderer Menschen überein? Oder frei nach Hildegard Knill "Wir glauben nur was wir sehen - leider sehen wir nur, was wir glauben".

  • "David gegen Goliath"
    Wie können sich kleine, mittelständische Unternehmen mithilfe der Œffentlichkeitsarbeit gegen die Großen mit ihren erheblichen Werbebudgets dennoch erfolgreich am Markt etablieren?

  • "Stil und Etikette in der Berufswelt"
    Business-Knigge 2012
    Was ist tabu - was ist angemessen, wie gehe ich mit Titeln und Amtsbezeichnungen um, welche Kleidung passt zu welchem Anlass und was sagt mein Krawattenknoten über mich aus, muss alles "gegendert" werden,  lautet die angemessene Grußformel heute noch immer "Mit freundlichen Grüßen", gelten für Mails die selben Schreibregeln wie für Briefe und wer stellt wen wie korrekt vor?

  • "Ja spreche ich denn Chinesisch?"
    Gesprächsstörer und Gesprächsföderer - wie mache ich mich so verständlich, dass mein Gegenüber mir wunderbar folgen kann?!

  • "Verschränkte Arme bedeuten ..."
    Welche Rolle spielt die Körpersprache in Gesprächen, wie kann ich diese Signale deuten und kann ich non-verbale Signale gezielt einsetzen?